Archiv

Archiv

Infoveranstaltung: Multiple Sklerose

Informationsveranstaltung
Multiple Sklerose - Neue Therapiemöglichkeiten
Samstag, 27. April, 9 bis 12 Uhr

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, die häufig in Schüben verläuft. Derzeit gibt es erhebliche Fortschritte in der Therapie dieser Erkrankung. Aus diesem Grund lädt das Krankenhaus Maria Hilf an der Sandradstraße am Samstag, 27. April, zu einer Informationsveranstaltung ein: Unter dem Motto „Multiple Sklerose - Neue Therapiemöglichkeiten" richtet sich der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Professor Dr. med. Jean Haan, gemeinsam mit zwei Fachärzten von 9 bis 12 Uhr ausdrücklich an Patienten, Angehörige und Interessierte.

Neueste Informationen und Tipps für die bestmögliche Behandlung der Multiplen Sklerose - dies möchten die Spezialisten ihren Zuhörern gerne mitgeben. Denn derzeit gibt es rasche Entwicklungen in der Therapie der verbreiteten Erkrankung. Neue, vielversprechende Therapeutika sind entwickelt worden, über die die Experten informieren werden. Einen ausführlichen Überblick über die neuen Therapiemöglichkeiten gibt Dr. med. Oliver Franz, Oberarzt an der Klinik für Neurologie. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen Multipler Sklerose und urologischen Störungen, wie etwa Blasenfunktionsstörungen, erläutert. Dieser Aspekt ist bislang häufig vernachlässigt worden und wird in einem Fachvortrag von Oberarzt Dr. med. Ingo Bonn, Zentrum für Kontinenz und Neuro-Urologie der Kliniken Maria Hilf, fundiert erklärt. Die Veranstaltung findet von 9 bis 12 Uhr statt, zum Abschluss stehen die erfahrenen Ärzte gerne für Fragen und persönliche Gespräche zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Was:
Multiple Sklerose - Neue Therapiemöglichkeiten
Informationsveranstaltung für Patienten und Interessierte

Wann:
Samstag, 27. April, 9 bis 12 Uhr

Wo:
Kliniken Maria Hilf / Standort: Krankenhaus Maria Hilf,
Sandradstraße 43, 41061 Mönchengladbach. Im „Forum".

Der Eintritt ist frei

Das Programm:

  • 9 - 9.10 Uhr: 
    Begrüßung und Einleitung: Prof. Dr. med. Jean Haan,
    Chefarzt der Klinik für Neurologie, Kliniken Maria Hilf
  • 9.10 - 9.55 Uhr:
    Urologische Störungen und Multiple Sklerose
    Oberarzt Dr. med. Ingo Bonn, Zentrum für Kontinenz
    und Neuro-Urologie, Kliniken Maria Hilf
  • 10 - 10.45 Uhr: 
    Neue Multiple Sklerose-Therapien
    Oberarzt Dr. med. Oliver Franz, Klinik für Neurologie,
    Kliniken Maria Hilf
  • Ab 10.45 Uhr: 
    Zeit für Diskussionen und Fragen

Sie sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen unter:
Klinik für Neurologie, Telefon 02161/892-3001

Diese Veranstaltung wird von der Firma Genzyme zu Werbezwecken mit 3000 € unterstützt.

« zurück zur Übersicht