Archiv

Archiv

Info-Veranstaltung: Aktion Rückenwind - Hilfe bei Lungenkrebs

„Aktion Rückenwind - Hilfe bei Lungenkrebs"
Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige

Samstag, 10. November, 11.30 - 13.30 Uhr
Haus Erholung, Mönchengladbach

Die Diagnose „Lungenkrebs" wirft sowohl bei den Betroffenen als auch bei den Angehörigen viele Fragen auf: „Wie gehe ich mit der Diagnose um?" oder „Welche Arten der Behandlung gibt es?" sind nur zwei Fragestellungen, die bestmöglich geklärt sein wollen. Die Informationsveranstaltung „Aktion Rückenwind - Hilfe bei Lungenkrebs" richtet sich deshalb ausdrücklich an Patienten und deren Angehörige. Fachärzte und Spezialisten informieren über die Erkrankung und geben Hilfestellung für den Alltag, zudem können sich Besucher im persönlichen Dialog mit den Experten austauschen.
Die „Aktion Rückenwind" wird gemeinsam mit den Mönchengladbacher Kliniken Maria Hilf veranstaltet, zu denen das „Lungenkrebszentrum" gehört, welches von der deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde.

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Allgemeine Fragen zu Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Lungenkrebs beantworten die Mediziner der Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach sowie niedergelassene Fach-Ärzte.

Rückenwind für Patienten und Angehörige
Weil es aber „den Lungenkrebs" nicht gibt und sich die individuelle Situation der Erkrankten stark voneinander unterscheidet, bietet die „Aktion Rückenwind" auch einen Rahmen für den persönlichen Austausch. In separaten „Gesprächsinseln" haben alle Besucher die Gelegenheit, den Experten ihre persönlichen Fragen zu stellen und sich darüber hinaus mit anderen Betroffenen sowie Angehörigen auszutauschen.

Das Programm:

11.30 Uhr - 12.30 Uhr:

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs
Diagnose Lungenkrebs - was nun?
Therapie - was passiert wann?

Rückenwind für die Seele
Lungenkrebs - Sie sind nicht allein.
Lungenkrebs - auch Angehörige sind betroffen.

12.30 Uhr - 13.30 Uhr:

Gesprächsinseln
Experten, Patienten und Angehörige im Gespräch

Der Informationstag wird moderiert von der WDR-Journalistin Ingrid Zimmer.

Folgende Experten nehmen an der Veranstaltung teil:

  • Dipl. Psychologe Markus Bäumer / Psychoonkologie an den Kliniken Maria Hilf
  • Dr. med. Gerlind Büsche-Schmidt / Oberärztin Klinik für Strahlentherapie, Klinik für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Interdisziplinäre Palliativstation, Kliniken Maria Hilf
  • Privatdozent Dr. med. Ullrich Graeven / Chefarzt Klinik für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Kliniken Maria Hilf
  • Dr. med. Christa Hagen-Aukamp / Chefärztin der Abt. Hämatologie und Onkologie, Niederrhein-Klinik Korschenbroich
  • Dr. med. Hans Hoffmanns / Chefarzt Klinik für Strahlentherapie, Kliniken Maria Hilf
  • Dr. med. Christiane Lange / Oberärztin Klinik für Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie, Kliniken Maria Hilf
  • Maria Marx / Sozialdienst, Kliniken Maria Hilf
  • Privatdozent Dr. med. Andreas Meyer / Chefarzt Klinik für Pneumologie, Kliniken Maria Hilf
  • Dr. med. Frank Noack / Chefarzt Klinik für Thoraxchirurgie und Leiter des Lungenkrebszentrums, Kliniken Maria Hilf
  • Dr. med. Peter Ortloff / Institut für Pathologie, Mönchengladbach
  • Prof. Dr. med. Dr. rer. medic. Wolfgang Schäfer / Chefarzt Klinik für Nuklearmedizin, Kliniken Maria Hilf


Sie sind herzlich eingeladen!

« zurück zur Übersicht