Presse

Presse

Moderner Klinikneubau am Krankenhaus St. Franziskus

Hier ist Gesundheit in den besten Händen:
Der moderne Klinikneubau am Krankenhaus St. Franziskus öffnet seine Pforten

Ein großer Meilenstein ist im wahrsten Sinne des Wortes erreicht: Die Kliniken Maria Hilf eröffnen in diesen Tagen ihren neuen, modernen Gebäudekomplex am Krankenhaus St. Franziskus auf der Viersener Straße. Besucher und Patienten werden nun im zentral gelegenen, lichtdurchfluteten Haupteingang empfangen. Ebenso öffnen neue hochspezialisierte Fachabteilungen ihre Türen, die komfortabel nah beieinander liegen und eine optimale, fachübergreifende Gesundheits-Versorgung garantieren.

"Die Eröffnung unseres großen Klinikneubaus ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft", erläutern die Geschäftsführer Professor Dr. med. Andreas Lahm und Jürgen Hellermann. "Unser wesentliches Anliegen ist es, für die Gesundheit der Menschen in unserer Region ein starker Partner zu sein. Gerne investieren wir deshalb in eine zukunftsorientierte und optimale Gesundheitsversorgung. In unserer modernen Klinik verbinden wir menschliche Fürsorge in unserer christlichen Tradition mit Medizin auf höchstem Niveau - zum Wohl unserer Patienten."

Innovation und Tradition unter einem Dach

Besonders freundlich empfängt nun schon der große, zentral gelegene Haupteingang: Durch 450 Quadratmeter Glasscheiben wird dieses Entrée mit Licht durchflutet. Auch die Information, die Patientenaufnahme und eine moderne Cafeteria sind hier direkt zu finden. Leicht erreichbar und optimal für eine Medizin der kurzen Wege sind nun auch wesentliche medizinische Abteilungen in unmittelbarer Nähe: Das hochspezialisierte Herzkatheterlabor, die moderne Intensivstation und die große Radiologie ebenso wie spezielle Funktionsabteilungen der Pneumologie, Neurologie und Endoskopie/Bronchoskopie.

Medizinische Kompetenz auf beste Weise gebündelt

"Dies ist ein großer Vorteil für unsere Patienten und für uns", erklärt der Ärztliche Direktor Professor Dr. Ulrich Kania. "Durch diese räumliche Zusammenlegung ist uns eine gemeinsame, fachübergreifende Behandlung noch besser möglich. Hier arbeiten unsere Spezialisten hervorragend Hand in Hand." Im Rahmen der Neubaumaßnahmen wurden die Fachabteilungen zudem mit Medizintechnik der neuesten Generation ausgestattet. Diese befindet sich auf universitärem Niveau und garantiert fortschrittliche Diagnose- und Behandlungsverfahren. Besonderer Komfort steht auch mit neuen, hell und freundlich gestalteten Stationen und Patientenzimmern zur Verfügung - schließlich trägt eine angenehme Umgebung wesentlich zum Gesundwerden bei.

Investitionen in die Zukunft

Mit der Eröffnung der modernen Klinikgebäude findet ein aufwändiger Bauabschnitt erfolgreich seinen Abschluss, der im Herbst 2008 mit dem klassischen Spatenstich begann. Insgesamt investieren die Kliniken Maria Hilf 120 Millionen Euro in den großen Erweiterungsneubau - diese Summe enthält die Kosten für die Baumaßnahmen, Medizin-Ausstattung und für Außenanlagen wie Parkplätze, die ebenfalls in den nächsten Monaten auf eine komfortable Anzahl erweitert werden. Der Neubau erstreckt sich über eine Bruttogeschossfläche von rund 28.300 Quadratmetern. Seit 2008 wurden während der Bauarbeiten 135.000 Kubikmeter Erde bewegt - dies entspricht etwa 16.000 LKW-Ladungen - sowie 122.000 Meter Rohrleitungen und 1.340 Kilometer Kabel verlegt. Auch auf umweltfreundliche und energiesparende Maßnahmen wurde Wert gelegt. So wird etwa Strom und Wärme, die das Krankenhaus benötigt, über eine so genannte "Kraft-Wärmekopplung" selbst erzeugt, umweltfreundliche Baustoffe wurden verwendet und 80 Prozent der Neubau-Dachflächen sind begrünt.

Ein Blick auf die kommenden Monate

Ein großer Meilenstein ist nun erreicht - zum Wohlbefinden der Patienten werden in Zukunft jedoch noch weitere Neuerungen beitragen: Im Herbst eröffnet in einem komplett neuen Gebäude eine hochmoderne Küche, welche die Patienten mit kulinarischer Höchstqualität versorgen wird. Zudem wird die Zentrale Notaufnahme am Krankenhaus St. Franziskus innerhalb des Hauses an neuem Ort in Betrieb gehen und das neue "Forum" wird in Zukunft den perfekten Raum für Tagungen, medizinische Fortbildungen und Patienten-Veranstaltungen bieten.

Doch nun begrüßen die Kliniken Maria Hilf zunächst einmal aufs herzlichste ihre Patienten und Besucher in dem jetzt eröffneten großen neuen Klinikgebäude. Aus diesem Anlass wurden am Eröffnungstag an alle Menschen, die den neuen Haupteingang passierten, orangefarbene Rosen verteilt. Denn: Kleine freundliche Gesten und freudige Momente sind schließlich grundlegend für die Gesundheit ... 

 

« zurück zur Übersicht