Presse

Presse

Neuer, zweiter Geschäftsführer: Jürgen Hellermann

Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach mit neuer Doppelspitze:
Jürgen Hellermann verstärkt seit dem 10. April die Geschäftsführung

Erfahrung hoch zwei: Die geplante „Doppelspitze“ in der Geschäftsführung der Kliniken Maria Hilf ist nun komplett. Seit dem 10. April ist Jürgen Hellermann als neuer Geschäftsführer im Amt – gemeinsam mit Professor Dr. med. Andreas Lahm MPH, der im Oktober 2012 an die Spitze der beiden renommierten Krankenhäuser trat.

Jürgen Hellermann ist „von Hause aus“ Betriebswirt, seit vielen Jahren im Gesundheitswesen tätig und verfügt innerhalb des Krankenhaus-Managements über umfassende Erfahrungen in Leitungspositionen.

Zuletzt hatte der 56-jährige Krankenhausexperte und Finanzfachmann das Amt des Geschäftsführers des Klinikums Vest in Recklinghausen inne – vorherige berufliche Stationen waren das Knappschaftskrankenhaus Bottrop, das Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn, das Elisabeth-Krankenhaus in Essen sowie das Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum.

„Wir freuen uns, mit Jürgen Hellermann einen ausgewiesenen Spezialisten des Kliniksektors gefunden zu haben und begrüßen ihn ganz herzlich in unserem Haus“, erklärt Ludwig Quacken, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Kliniken Maria Hilf. Und Professor Dr. med. Andreas Lahm ergänzt: „Gemeinsam mit Jürgen Hellermann als zweitem Geschäftsführer können wir nun mit vereinter Kraft alle bevorstehenden Projekte und Herausforderungen tatkräftig meistern.“ Zeitgemäßes Krankenhausmanagement und Gesundheitsökonomie stehen dabei im Focus der Gesundheitsexperten. Jürgen Hellermann erläutert: „Die Verantwortungsbereiche innerhalb der Geschäftsführung werden so aufgeteilt sein, dass Professor Lahm vorwiegend die medizinischen Belange vertreten wird und ich mich auf die betriebswirtschaftlichen Aspekte konzentriere. In dieser Kombination ist es unser Bestreben, für die Patienten der Kliniken Maria Hilf die bestmöglichen Bedingungen zu erarbeiten. Auf diese Herausforderung freue ich mich – ich trete in ein Haus ein, das für seine hervorragenden medizinischen Leistungen bekannt ist sowie für das große Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich für das Vertrauen bedanken, das mir entgegengebracht wird.“

Für seine neue Tätigkeit wird Jürgen Hellermann in Zukunft an den Niederrhein umziehen – momentan lebt er mit seiner Frau, Tochter und Sohn im Münsterland. „Mönchengladbach und der Niederrhein sind mir allerdings auf sehr spezielle Weise vertraut“, sagt er lachend. „Schon als Kind kannte ich Mönchengladbach durch den Fußballverein – mit Leidenschaft habe ich damals die entsprechenden Sticker gesammelt. Und als begeisterter Motorradfahrer haben mich schon einige Ausflüge an den Niederrhein geführt. Ich freue mich auf meine Tätigkeit hier in dieser Region.“

« zurück zur Übersicht