Presse

Presse

Kliniken Maria Hilf spenden Computer

Die Kliniken Maria Hilf GmbH unterstützt die Comenius Förderschule in Nettetal mit einer Spende von fünf PCs, bestehend aus Monitor, Bildschirm und Tastatur. Die Schüler der Förderschule erhalten im März die gebrauchten Computer zur Verwendung im Unterricht. 

v.l.n.r.: Claudia Schermuly (, Bereichsleiterin Betriebsorganisation, Qualitätsmanagement und Unternehmenskommunikation), Dirk Isbarn (Bereichsleiter IT), Björn Rulands (Lehrer an der Comenius-Schule Förderschule Lernen in Nettetal), Dr. Dierk Rulands (Oberarzt der Klinik für Kardiologie) und Schüler der Förderschule Lernen in Nettetal.

Claudia Schermuly, Bereichsleiterin Betriebsorganisation, Qualitätsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit sowie Dirk Isbarn, Bereichsleiter IT, überreichen die Geräte an Björn Rulands, Lehrer an der Förderschule.

„Die Computer sind eine große Bereicherung für uns", bedankt sich Björn Rulands bei der Übergabe der PCs. „Damit können wir unseren Unterricht praktisch gestalten. Die Arbeit mit Rechnern ist heute genauso wichtig wie das Lesen und Schreiben", erläutert er.

„Die gebrauchten PCs sind voll funktionsfähig", versichert Dirk Isbarn, „Für diesen guten Zweck geben wir die Geräte gerne ab. Vor der Übergabe haben wir sie alle noch mal technisch geprüft."

« zurück zur Übersicht