Intensivpflege

PflegedienstPflegekonzeptIntensivpflege

Intensivpflege

Intensivpflege

Die Kliniken Maria Hilf GmbH ist mit 754 Betten in 17 Fachabteilungen das größte Krankenhaus in Mönchengladbach und als Haus der Maximalversorgung auch für weite Teile des Niederrheins das Krankenhaus der Wahl. Entsprechend ist der Intensivbereich dimensioniert und ausgestattet. Mit 52 Intensivbetten in 4 Einheiten bieten wir über die Hälfte der Intensivbetten in Mönchengladbach und sind in 4 überschaubaren Einheiten mit je 13 Betten organisiert. Mit den Anerkennungen als Cardiac Arrest Centrum und regionalem Trauma Zentrum mit direkter Anbindung an luftgestützter Rettung unterstreichen wir die Stellung des Hauses in der Region. Entsprechend der dynamischen Entwicklung sowohl in der Intensivmedizin wie auch in der Intensivpflege sind wir offen für eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Prozesse und fördern dies mit Fort- und Weiterbildung.

Medizinische Ausstattung

Intensivpflege - medizinische Ausstattung

Die Intensivstationen der Kliniken Maria Hilf verfügen über eine hochwertige medizinische Ausstattung, unter anderem über

  • 4 Flure mit 13 Betten pro Flur in 4 Doppelzimmern und 5 Einzelzimmern, davon je Flur 2 mit Schleuse
  • Standard Monitoring, incl PICCO, CO2, EEG Monitoring
  • Infusions- und Spritzenpumpen in Racks an Deckenampeln
  • Beatmungsgeräte zur invasiven und nicht-invasiven Therapie (Maske und Helm), High-Flow Therapie, incl. transösophagealer Druckmessung
  • Kontinuierliche subglottische Absaugung
  • CVVH
  • ECMO Therapie
  • Cardiac Assist System
  • Invasives Temperaturmanagement
  • Lifter
  • Mobilisationsstühle
  • Komplett bestückter Mobidoc für Transporte
  • Blutgasanalysegeräte
  • Rohrpost für Labormaterial
  • Komplette elektronische Dokumentation mit automatischer Datenübernahme aus Monitoring und Beatmung
  • Unterstützung durch Physiotherapie und Logopädie
  • Entlastung von pflegefremden Tätigkeiten durch Leitstellenmitarbeiter, sowie durch Mitarbeiter der Bereiche Service, Logistik und Transportdienst
  • Endoskopie, HKL und OP auf der gleichen Etage
  • Hubschrauberlandeplatz
  • Cardiac Arrest Centrum
  • Regionales Traumazentrum

Angewandte Pflegekonzepte sind neben der prinzipiell im Haus angewandten aktivierenden Pflege nach Henderson auch Elemente der basalen Stimulation, Bobath, Musiktherapie und Aromapflege

Uta Thiel

Bereichsleitung Innere Intensivstationen

 

 

 Johannes van Wickeren

Bereichsleitung Operative und neurologische Intensivstationen

 

Intensivstationen
Kliniken Maria Hilf GmbH
Viersen Straße 450
41061 Mönchengladbach

Stellenangebote

Wir haben Ihr Interesse geweckt und
Sie möchten Teil unseres Teams
im Bereich Intensivpflege werden?
Dann bewerben Sie sich jetzt!

Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m)
für unsere Intensivstationen