Notfall

Neuromuskuläre Erkrankungen

Kliniken und Zentren»Fachkliniken»Neurologie»Klinik»Behandlungsschwerpunkte»Neuromuskuläre Erkrankungen

Neuromuskuläres Zentrum Niederrhein

Die Neuromuskulären Zentren im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) bilden ein flächendeckendes Netz über Deutschland. Die DGM zertifiziert nach anerkannten Qualitätskriterien neuromuskuläre Zentren (NMZ) durch die Vergabe eines Gütesiegels. Die Einführung eines Gütesiegels verfolgt das Ziel, bundesweit einheitliche Standards für die Diagnose, Behandlung und Versorgung von Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen auf einem qualitativ anerkannten Niveau zu präzisieren und damit sicher zu stellen.

Spezialisierte Medizin für neuromuskuläre Erkrankungen

Die Verteilung der Neuromuskulären Zentren ist so gewählt, dass eine wohnortnahe, qualifizierte Diagnose und Therapie von Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen sichergestellt werden kann. In den Muskelzentren arbeiten spezialisierte Ärzte auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, in der Regel Neurologen oder Neuropädiater, die in einer interdisziplinären Zusammenarbeit mit Kardiologen, Pneumologen, Orthopäden, Rheumatologen, Physiotherapeuten und Sozialarbeitern die muskelkranken Patienten betreuen. Im NMZ Nordrhein sind die Universitätskliniken Aachen, Bonn, Düsseldorf, Essen, Köln, Wuppertal und die Klinik für Neurologie der Kliniken Maria Hilf GmbH Mönchengladbach zusammengeschlossen.

Für die Auswahl der Kliniken Maria Hilf GmbH Mönchengladbach war neben der besonderen Expertise in der Diagnostik neuromuskulärer Erkrankungen mit Hilfe der Elektroneuro- und -myographie, auch die umfangreiche schlafmedizinische Kompetenz ausschlaggebend. Muskelkrankheiten sind häufig durch schlafbezogene Atmungsstörungen in der Nacht gekennzeichnet.

Interessierte können sich in einer neuromuskulären Sprechstunde (Terminvereinbarung bitte unter Telefon 02161 / 892 3001) vorstellen.

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.v.

 

Prof. Dr. med. Philipp Albrecht

Chefarzt

Prof. Dr. med. Philipp Albrecht

Kontakt

 

Klinik für Neurologie

Kliniken Maria Hilf
Viersener Straße 450
41063 Mönchengladbach

02161 / 892 3001

Kontakt zur Anforderung
von Befunden oder zur
Terminvereinbarung unter
:
neurologie@mariahilf.de

Siegel | Zertifikate

Gütesiegel Neuromuskuläres Zentrum 

Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin

European Stroke Organisation 

Gütesiegel der DGM

DMG Gütesiegel   

Zertifikat der DGSM

 Zertifikat Schlaflabor

Flyer "Autonomes Labor"

 Autonomes Labor FlyerDownload  

Hier geht es zu weiteren Flyern der Klinik für Neurologie:

>>Weitere Flyer  (bitte anklicken)

Veranstaltungen

Treffen der Selbsthilfegruppe Schlaganfall

Schnelle Hilfe bei einem Schlaganfall ist lebensnotwendig. Aber auch nach einem Schlaganfall ist Hilfe und Unterstützung wichtig für den weiteren Heilungsprozess oder zur Bewältigung des Alltags. Zum gemeinsamen Austausch trifft sich jeden 1. Mittwoch im Monat die Selbsthilfegruppe Schlaganfall in den Kliniken Maria Hilf.

Wann?  Jeden 1. Mittwoch im Monat, 17.00 bis 18.30 Uhr
Wo? Kliniken Maria Hilf, Gebäude Q, Raum Q.027

Um vorherige Anmeldungen unter der Telefonnummer 0163/ 80 36 440 wird gebeten.

CIDP und andere behandelbare Neuropathien: Strategien für Diagnostik und Therapie in der Routine

mehr »