Radiologie

Vita des Chefarztes

Kliniken & ZentrenFachklinikenRadiologie und NeuroradiologieVita des Chefarztes
Prof. Dr. med. Adrian Ringelstein

Prof. Dr. med. Adrian Ringelstein

Geburtsjahr:
1975
Geburtsort:
Limburg an der Lahn
Studiumsorte:
Magdeburg, Aachen
Jahr des Abschlusses:
2003

 

Wann und wo – Facharztausbildung:

  • 1996 – 2003 Studium an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (Vorklinik) und der RWTH Aachen

Weiterer beruflicher Werdegang:

  • 2003 – 2004 Arzt im Praktikum in der Klinik für Neurologie und  Neurophysiologie des Alfried Krupp Krankenhauses Essen
  • 2004 - 2009 Assistenzarzt im Institut für Diagnostische Radiologie Universitätsklinikum Düsseldorf 
  • 2009 Facharztanerkennung für Radiologie
  • 2009 - 2010 Oberarzt der Allgemeinradiologie im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie Universitätsklinikum Essen
  • 2010 - 2015 Oberarzt der Allgemein- und Neuroradiologie im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie Universitätsklinikum Essen
  • 2011 Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie
  • 2014 Habilitation
  • 2015 - 2017 Leitender Oberarzt der Neuroradiologie im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie Universitätsklinikum Essen und des Elisabethkrankenhauses in Essen
  • 2017 - 2020 Sektionsleiter Neuroradiologie der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie Maria Hilf Mönchengladbach
  • 2019 Erteilung des Titels „außerplanmäßiger Professor“ durch die Universität Duisburg-Essen
  • seit Mai 2020 Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie Maria Hilf Mönchengladbach

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)/ Dt. Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR)
  • European Society of Radiology (ESR)
  • Radiological Society of North America (RSNA)
  • Dt. Gesellschaft für Interv. Radiologie und minimal-invasive Therapie (DEGIR)
  • Berufsverband deutscher Neuroradiologen (BDNR)
  • kooptiertes Vorstandsmitglied Rheinisch-westfälische Röntgengesellschaft (RWRG)

Weiterbildungsermächtigung:

  • Radiologie (volle Weiterbildung nach der neuen Weiterbildungsordnung)
  • Neuroradiologie (volle Weiterbildung nach der neuen Weiterbildungsordnung)
  • fachl. Leiter MTRA-Schule mit Unterrichtstätigkeit

Qualifikationen:

  • Zertifikat der DEGIR für die Module E und F 
  • Zertifikat der DEGIR für die Module A, B, C und D
  • Zertifikat als DeGIR-DGNR-Ausbildungszentrum 
    für die Module A, B und E
  • Zertifikat Medizindidaktik NRW
  • Zertifikat: “Good Clinical Practice"
  • Zertifikat: MPG und AMG

Gutachter für folgende Zeitschriften:

  • RöFo – Fortschr. a. d. Gebiet der Röntgenstr. und der bildgebenden Verfahren
  • NMR in Biomedicine
  • Clinical Neuroradiology
  • PlosONE
  • Journal of Neurological Surgery
  • Neuroradiology
  • Neurosurgery Review
  • Headache
  • The Journal of Head and Face Pain

Radiologie und 
Neuroradiologie

Kliniken Maria Hilf GmbH
Viersener Straße 450
41063 Mönchengladbach

 02161 / 892 4401

Konsilnetzwerk NRW

Zertifikate

Zertifiziertes
DeGIR/DGNR-Ausbildungszentrum

DeGIR-/DGNR-Ausbildungszentrum

Zertifikat 
"interventioneller Radiologe/Neuroradiologe 
- Prof. Dr. med. Adrian Ringelstein"

Zertifikat interventioneller Radiologe/Neuroradiologe

Zertifikat 
"DeGIR-QS-Register 2019"

Zertifikat DeGIR-QS-Register 2019