Archiv

Archiv

10. Niederrheinisches Atemwegsforum

Atemwegserkrankungen sind Volkskrankheiten - aktuell ist die COPD in den USA bereits auf Platz 3 vorgerückt. Ein wichtiger Aspekt bei fortgeschrittener COPD ist das Lungenemphysem, das für die Prognose und vor allem auch für die Lebensqualität eine wichtige Rolle spielt. Hier gibt es inzwischen endoskopische Verfahren der Volumenreduktion die Ihnen vorgestellt werden. Bei Kindern ist eine Obstruktion der oberen Luftwege häufig und hat verschiedene Ursachen und Folgen. Diese Ursachen und Möglichkeiten der konservativen und chirurgischen Behandlung werden dargestellt. 

Die sogenannte E-Zigarette wird von der Industrie als Möglichkeit beworben, die Tabakabhängigkeit zu besiegen. Inzwischen liegen wissenschaftliche Untersuchungen vor, die das positive und negative Potential der E-Zigaretten beleuchtet haben. Der Arbeitsmediziner und Pneumologe Prof. Nowak wird Ihnen diese neuen Erkenntnisse erläutern. Die medikamentöse Therapie des Bronchialkarzinoms ist viel moderner und vielfältiger geworden. Sie erfahren wo wir heute stehen und wohin wir in Zukunft steuern. Lungenembolien sind ein Chamäleon in der Medizin und können im Verlauf zu einer Rechtsherzbelastung und Lungenhochdruck führen. Diagnostik und Therapiemöglichkeiten werden im letzten Vortrag dargelegt. 

Wir freuen uns auf interessante Vorträge und anregende Diskussionen. 

Veranstaltungsort: Stiftung Insel Hombroich, »Kunst parallel zur Natur«, Minkel 24, 1472 Neuss-Holzheim 

Informationen erteilt die Klinik für Pneumologie, Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach, Telefon (02161) 892 4601 

« zurück zur Übersicht