Aufgaben und Ziele

Patienten & BesucherUnterstützende Einrichtungen für SieKlinisches EthikkomiteeAufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele 

Ethische Fallbesprechung

Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees bieten auf Anfrage ethische Beratung in einer transparenten und strukturierten Form an. Ziel der Ethikberatung ist, in einem konkreten Behandlungsfall durch Moderation und Analyse zur Lösung eines ethischen Konfliktes beizutragen. Hilfe zur Entscheidungsfindung wird gegeben in Fragen z. B. zur Patientenverfügung oder zur Vorsorgevollmacht, Begrenzung von Behandlungsmaßnahmen am Lebensende oder zu Fragen des Willens beim nicht mehr einwilligungsfähigen Patienten. 

Ethische Orientierungshilfen

Bei sich wiederholenden ethischen Fragestellungen trägt das Klinische Ethikkomitee Sorge, dass ethische Leitlinien entwickelt werden. Diese geben den Patienten und ihren Angehörigen Anhaltspunkte für Werte, denen die Kliniken Maria Hilf besondere Bedeutung beimessen und dienen den Mitarbeitern als orientierende Hilfestellung.

Fort- und Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit der kbs|Die Akademie für Gesundheitsberufe werden Seminare und Kurse angeboten, die dazu beitragen, die ethische Sensibilität und Urteilskompetenz der Mitarbeiter weiterzuentwickeln.

KontaktSie erreichen uns montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr unter folgender Rufnummer.

02161/892-4600
 02161/892-4602

ethikkomitee@mariahilf.de

Flyer "Unterstützung und Hilfe in Grenzsituationen"

Unterstützung und Hilfe in Grenzsituationen

Flyer "Empfehlungen zur Änderung des Therapieziels am Lebensende"Empfehlungen zur Änderung des Therapieziels am Lebensende