Notfall
Karriere und Bildung Karriere und Bildung

Berufsbild

Karriere & AusbildungAusbildungAnästhesie-/Operationstechnische AssistenzBerufsbild

Die Anästhesietechnische bzw. Operationstechnische Assistenz ist eine äußerst verantwortungsvolle Aufgabe: Schließlich ist man in diesem Beruf direkt an der Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge von Operationen beteiligt. Dies erfordert Fachwissen und Sorgfalt – und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen in die Situation und Bedürfnisse des Patienten.

Die Vor- und Nachbereitung des Operationssaals und der entsprechenden Instrumente ist eine der Aufgaben von Operationstechnischen Assistenten. Während der Operationen assistieren sie den Ärztinnen und Ärzten, reichen benötigte Instrumente an, überwachen gemeinsam mit den Ärzten die Werte des Patienten und dokumentieren die Eingriffe.

Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten kontrollieren die Narkose- und Schmerzmittel und bereiten z.B. Beatmungsgeräte oder Infusionsflaschen vor. Während eines Eingriffs überwachen sie u.a. Atmung und Kreislauf. Zusätzlich dokumentieren sie den Verlauf der Anästhesie und stellen sicher, dass stets genügend Narkose- und Schmerzmittel im Bestand sind.

Auch nach der Operation betreuen ATA und OTA auf fachkundige Weise die Patienten in den unterschiedlichen Funktionsabteilungen und organisieren und koordinieren diese Abläufe selbstständig. Für die Hygiene im Operationssaal und für die Sterilisation der Instrumente sind sie ebenso mitverantwortlich wie für die Wartung medizinischer Apparate.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen 
gerne per E-Mail an birgit.gillmann@mariahilf.de 
z. H. Frau Birgit Gillmann (Pflegedirektion)

und bewerben Sie sich jetzt für unsere Ausbildung
zur Anästhesie- oder Operationstechnischen Assistenz.

Wir freuen uns auf Sie!

kbs Die Akademie für Gesundheitsberufe

Flyer "Ausbildung OTA / ATA"Flyer Ausbildung OTA/ATADownload